Home / FAQ / Wie Aquarium reinigen?

Wie Aquarium reinigen?

Nach dem Aquarium kaufen muss es irgendwann auch gereinigt werden. Bei der Reinigung Ihres Aquariums müssen Sie zwischen Süßwasser- und Salzwasseraquarien unterscheiden.

Bei einem Süßwasseraquarium benötigen Sie:

  • Genügend geeignetes Wasser um das alte zu ersetzen.
  • Einen Algenschwamm, um die Innenseite Ihres Aquariums zu reinigen.
  • Einen geeigneten Eimer, der etwa 10 Liter fasst.
  • Einen einfachen Kiessauger.
  • Filterzubehör, falls Sie den Filter wechseln müssen.
  • Speziellen Glasreiniger für Ihr Aquariums.
  • Einen Schaber für hartnäckige Flecken an der der Innenseite Ihres Aquariums.

Bei einem Salzwasseraquarium benötigen Sie zusätzlich:

  • Die passende Salzmischung.
  • Einen pH-Streifen.
  • Ein Salzgehaltmessstäbchen oder ein anderes Messgerät.
  • Ein Thermometer.

Für den Fall, dass Sie Gummihandschuhe tragen, achten Sie darauf dass sie nicht mit Chemikalien behandelt sind. Außerdem sollten Sie keine benutzten Reinigungsutensilien aus der Küche verwenden, um Spuren von Reinigungsmitteln zu vermeiden.

Bei einer regelmäßigen Reinigung und gesunden Fischen reicht es aus einmal pro Woche 10% – 20% des Wassers Ihres Aquariums zu wechseln, bei schlechterer Verfassung Ihrer Fische sollten Sie mindestens 25% – 50% des Wassers wechseln. Der verwendete Eimer sollte ausschließlich nur zur Reinigung Ihres Aquariums dienen, da eventuelle Rückstände von Farbe, Seife oder Chemikalien Ihren Fischen schaden würden.

Auch Ihre Aquariumsdekoration muss gereinigt werden, dazu eignet sich der Algenschwamm oder eine unbenutzte Zahnbürste. Frisches Wasser sollte die gleiche Temperatur haben wie das Wasser im Aquarium um die Gesundheit Ihrer Fische nicht zu gefährden. Leitungswasser müssen Sie vorher aufbereiten, damit keine Stoffe enthalten sind, die für Ihre Fische schädlich sein könnten.

Sie sollten immer Platz zwischen dem Wasser und dem Aquariumsdeckel lassen um die Sauerstoffzufuhr zu gewährleisten. Den Filter sollten Sie einmal pro Monat wechseln. Falls möglich reinigen Sie Ihr Aquarium ohne Ihre Fische umzusetzen. Ihren Kiessauger sollten Sie nach der Reinigung mit kochendem Wasser waschen, damit eventuelle Baktieren oder sonstige Krankheitserreger abgetötet werden. Achten Sie daruaf, dass Sie nur fischgerechten Pflanzendünger verwenden, falls sich lebende Pflanzen in Ihrem Aquarium befinden sollten.

Das könnte Sie auch interessieren...

Welcher Fischt frisst Algen?

Irgendwann nach dem Aquarium kaufen muss man sich mit dem lästigen grünen Unkraut beschäftigen, dass …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.